Seiten

Donnerstag, 5. Dezember 2019

Stärkung durch Unterstützung: Betriebsprüfung durch die Berufsgenossenschaft BG ETEM

Wer es schon erlebt hat, mag Erfahrung haben. Bei uns hat die BG ETEM, der wir angeschlossen sind, dieses Jahr zum ersten Mal jemanden angemeldet, der uns heute besucht und geprüft hat.

Wir hatten über vier Wochen Zeit auf den Termin hin. Das reichte, um den Beauftragen für Arbeitsschutzmaßnahmen zuvor einen Check machen zu lassen und bereits den Bericht bei uns gehabt zu haben.

Der Rest war etwas Vorbereitung und natürlich: aufräumen, Bedenkenträger weg, Hinweise hin. Es hat durchaus geholfen, die die mit den Jahren etwas in den Hintergrund gerückten Hinweise und Sicherheitsmaßnahmen
  • wieder bewusst zu machen
  • sich damit zu beschäftigen
  • weiterzudenken
  • mitzumachen
  • geprüft zu werden
  • und für "OK" bewertet worden zu sein. 

Persönlicher Koffer mit Arbeitsschutzkleidung der Servicetechniker. (Bild: wubss.de)

Aus der ganzen Sache resultieren demnächst, 
  • eine Schulung für Schutzmaßnahmen
  • ein tragstärkeres Regal für Geräte und Reinigungsmittel
  • zwei Chemo-Wannen für Gefahrenstoffe
  • das Ausbildungsangebot für Ersthelfer (m/w/d)
Wir dürfen an dieser Stelle betonen, dass wir schon zuvor korrekt und ordentlich aufgestellt waren. Mit den kritischen Augen der beiden Prüfer bzw. Kontrollpersonen wurden wir aber nun noch ein Stück besser - wir haben diese Chance zu unserer Stärkung und besseren Sicherheit gerne genutzt.

Wir danken an dieser Stelle für die angenehme Zusammenarbeit und Unterstützung beim Thema Arbeitsschutz und auch mit der Berufsgenossenschaft BG ETEM.

EMAB Schadenservice
Elke Merkel, Dipl.-Ing. (FH)
www.emab.de



Offizieller Partner der wubss-Alliance (c).